Unterstützung für die Jugendfeuerwehr – 500 Euro-Spende aus Verkauf von Floriansbrot

Presse Floriansbrot Feuerwehr Schwelm 20120216 001 Über Unterstützung für die Jugendarbeit in Form einer Spende von 500 Euro durfte sich die Jugendfeuerwehr Schwelm freuen. Die Bäckerei Kaiser verkaufte in ihren Fillialen in der Vorweihnachtszeit so genannte „Floriansbrote“. Von jedem verkauften Brot waren 40 Cent für einen guten Zweck bestimmt und den so zusammen gekommenen Betrag rundete Harry Kaiser auf 500 Euro auf.

Die Spende und ein symbolisches Spendenbrot überreichte Harry Kaiser an den kommissarischen Leiter der Jugendfeuerwehr, Jan Hendrik Hornschuh, der sich über die Unterstützung freute und das Spendenbrot entgegen nahm. Die 500 Euro werden der Jugendfeuerwehr helfen, die Jugendarbeit auch im Jahr 2012 attraktiv zu gestalten und bei der Finanzierung einer Freizeit zu Pfingsten das Budget aufzubessern.

Unterstützt wurde die Aktion von der Gesellschaft für Stadtmarketing und Wirtschafsförderung GSWS, die bei der Spendenübergabe durch Tilo Kramer ebenfalls vertreten war.