Großer Informationstag der Feuerwehr und 25 Jahre Jugendfeuerwehr auf dem Märkischen Platz

Am Samstag, 28.06.2014, von 10:30 bis 15:30 präsentiert sich die Feuerwehr Schwelm auf dem Märkischen Platz, mitten in der Innenstadt. Parallel zur Pflegemesse werden Feuerwehr- und Rettungsdienstfahrzeuge ausgestellt und Besucher können sich bei ihrer Feuerwehr über das Verhalten bei rettungsdienstlichen Notfällen sowie bei Bränden und Unfällen informieren. Die Möglichkeiten der rettungsdienstlichen Versorgung werden von Rettungsassistentinnen und Rettungsassistenten sowie der Feuerwehrärztin vorgestellt. Die Jugendfeuerwehr, die in diesem Jahr ihr 25-jähriges Bestehen feiert, präsentiert sich ebenfalls auf dem Märkischen Platz und wird zwei Übungen vorführen. Darüber hinaus stellt sie ihren Jugendfeuerwehr-Bus vor, der im Jubiläumsjahr von der Fa. Tepass und Seiz zur Verfügung gestellt wurde. Für junge Besucherinnen und Besucher gibt es Spiele bei der Jugendfeuerwehr sowie die Möglichkeit, mit einem "Feuerwehrauto" einmal eine Runde durch die Stadt zu fahren.

Neben den Fahrzeugausstellungen und den Aktivitäten der Jugendfeuerwehr können sich Besucherinnen und Besucher bei den Spezialisten der Feuerwehr zum vorbeugenden Brandschutz in den eignen vier Wänden und den Einbau von Rauchmeldern informieren, testweise einmal einen Feuerwehr-Schutzanzug mit Atemschutzgerät anziehen oder sich das moderne Hilfeleistungslöschfahrzeug des Löschzuges Linderhausen bis ins Detail erklären lassen. Am Feuerlöschtrainer führen die Einsatzkräfte vor, was passiert, wenn eine Spraydose explodiert und viele weitere Programmpunkte informieren über die Arbeit der Feuerwehr.

Für das leibliche Wohl wird ebenfalls gesorgt, so dass sich die Besucher des Informationstages der Feuerwehr und der Pflegemesse mit Getränken, einer Bratwurst vom Holzkohlegrill oder Kuchen stärken können.

Matthias Jansen, der Leiter der Feuerwehr, und seine Kameradinnen und Kameraden laden alle Schwelmerinnen und Schwelmer herzlich ein, sich ein Bild von IHRER Feuerwehr zu machen, sich über die Arbeit der Feuerwehr zu informieren und die Feuerwehr auf dem Märkischen Platz zu besuchen.