Jahreshauptversammlung 2014

Jahreshauptversammlung 2014 009Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung am 07.03.2014 konnte Mathias Jansen, erstmalig als Leiter der Feuerwehr Schwelm, neben den Angehörigen der Wehr auch Vertreter der Polizei und befreundeter Hilfsorganisationen sowie den Schwelmer Bürgermeister Jochen Stobbe und weitere Gäste aus der lokalen Politik begrüßen.

Nach der Totenehrung und der Präsentation des Jahresberichts 2013 durch Markus Kosch, den stellvertretenden Leiter der Feuerwehr, in dem es auch einige Kritik in Richtung Politik gab, dankte Bürgermeister Jochen Stobbe im Namen der gesamten Verwaltung sowie den Bürgerinnen und Bürgern den Mitgliedern der Wehr für das im vergangenen Jahr eingebrachte Engagement. Dem schloss sich Bezirksbrandmeister Hartmut Ziebs an, der insbesondere die Einsatzbereitschaft im Verlauf der letztjährigen Flutkatastrophe hervorhob. Darüber hinaus überbrachte er Grüße des Regierungspräsidenten. Kreisbrandmeister Rolf-Erich Rehm wiederum richtete die Grüße des Kreises und des Kreisfeuerwehrverbandes aus.

Jahreshauptversammlung 2014 018Im Anschluss stand die Ehrung der Jubilare an: Dabei zeichnete Bürgermeister Jochen Stobbe 14 Kameradinnen und Kameraden für ihre 25-jährige und drei Kameraden für ihre 35-jährige Mitgliedschaft aus.
Dem stellvertretenden Wehrführer Markus Kosch wurde darüber hinaus als besondere Ehrung durch den Kreisbrandmeister Rolf-Erich Rehm und den stellvertretenden Präsidenten des Deutschen Feuerwehrverbands Hartmut Ziebs das silberne Ehrenzeichen des Deutschen Feuerwehr Verbands für seine Verdienste und für die Arbeit rund um die Feuerwehr Schwelm verliehen.

Im Anschluss erfolgten die Übernahmen in die aktive Wehr und diverse Beförderungen. Unter anderem wurden Olaf Kirst sowie Tom Noquer in den Führungsdienstgrad eines Brandmeisters und Daniel Stolte zum Hauptbrandmeister befördert. Stefan Rohde und Lars Kuhnen erhielten die Beförderung zu Brandinspektoren und wurden als stellvertretende Zugführer bestätigt. Mike Reuter wurde zum Brandoberinspektor befördert.