Startseite Albenliste Neueste Uploads Am meisten angesehen Am besten bewertet Meine Favoriten Suche
Galerie > Einsätze
Kategorie Alben Dateien
Einsätze 2012
4 101
13. Dezember 2012 - Brandeinsatz Beyenburger Str


einsatz13122012_022.jpg

Die Feuerwehr wurde am 13.12.2012 um 10:06 Uhr zu einem „Gebäudebrand“ in die Beyenburger Str. 17 alarmiert. Dort brannte ein etwa 300 m² großer eingeschossiger Betriebsbereich, der einerseits unmittelbar an ein mehrgeschossiges Wohngebäude und andererseits an eine zweigeschossige Lagerhalle angrenzte. Beim Eintreffen der ersten Kräfte hatte das Feuer bereits auf die Dachkonstruktion des Betriebsbereiches übergegriffen und drohte darüber hinaus auf die Nachbargebäude überzugreifen. Aufgrund des Lagebildes löste die Leitstelle des Ennepe-Ruhr-Kreises Vollalarm für aus.

Der Inhaber des Betriebes konnte sich vor dem Eintreffen der Feuerwehr in Sicherheit bringen. Er sowie vier Bewohner des angrenzenden Wohnhauses wurden vor Ort von Feuerwehr und Rettungsdienst versorgt und im Anschluss mit Verdacht auf eine Rauchgasintoxikation vorsorglich in umliegende Krankenhäuser transportiert. Darüber hinaus verletzten sich bei der Einsatzabwicklung zwei Feuerwehrangehörige leicht und wurden ebenfalls zur Untersuchung in Krankenhäuser transportiert.

Vor Ort wurde die Einsatzstelle in zwei Abschnitte aufgeteilt und der Brand mit Hilfe von 4 C-Rohren (davon eines über die Drehleiter), 2 B-Rohren und einem Wasserwerfer von mehreren Trupps unter schwerem Atemschutz bekämpft und Riegelstellungen zu den angrenzenden Gebäuden aufgebaut. Durch den schnellen Einsatz konnte das Übergreifen des Brandes auf die angrenzenden Gebäude verhindert werden. Der Brand war um 11:11 Uhr unter Kontrolle. Der holzverarbeitende Betrieb wurde jedoch vollständig zerstört und die Dachkonstruktion stürzte ein. Teile des Daches wurden mit einem Berge-Räumgerät des Technischen Hilfswerkes (THW) angehoben, um darunter befindliche Glutnester ablöschen zu können. Die Nachlöscharbeiten dauerten über den Nachmittag an und der Brandbereich wurde mit Hilfe einer Wärmebildkamera immer wieder auf Glutnester untersucht und diese abgelöscht. Eine Brandwache war bis in die frühen Abendstunden vor Ort.

Um die Einsatzkräfte mit Atemschutz zu versorgen wurde die Feuerwehr von der Kreisfeuerwehrzentrale des Ennepe-Ruhr-Kreises mit einem Wechselladerfahrzeug und einem Abrollbehälter Atemschutz logistisch unterstützt. Von der Feuerwehr Ennepetal wurde eine 2. Drehleiter angefordert, die aber nur noch in Bereitstellung gehalten und nicht mehr eingesetzt wurde.

Vor Ort verschafften sich der Bürgermeister, Dezernent sowie der zuständige Fachbereichsleiter eine Übersicht der Lage und ließen sich von Einsatzleiter informieren. Die technischen Betriebe Schwelm unterstützten die Feuerwehr und streuten den Bereich der Einsatzstelle großräumig mit Streusalz ab, da sich dort eine glatte Eisschicht gebildet hatte.

Während des Einsatzes wurde die Feuer- u. Rettungswache mit einem Löschfahrzeug zur Sicherstellung des Grundschutzes besetzt.

22 Dateien, letzte Aktualisierung am 14. Dezember 2012
Album 875 mal aufgerufen

18. April 2012 - VU BAB 1 Fahrtrichtung Bremen


einsatz_18042012_003.jpg

Die Feuerwehr wurde zu einem Einsatz auf die Autobahn 1 Fahrtrichtung Bremen gerufen, an dem 3-4 Fahreuge beteiligt sein sollten. Vorgefunden wurden vier Fahrzeuge, die auf dem rechten und mittleren Fahrstreifen standen. Ein Fahrzug war dabei in die Mittelleitplanke geraten und dann auf dem rechten Fahrstreifen zum Stehen gekommen. Die Einsatzstelle wurde gegen den fließenden Verkehr abgesichert, zwei verletzte Personen, davon eine hochschwangere Frau medizinisch versorgt und in umliegende Krankenhäuser gebracht. An dem verunfallten Pkw wurde die Batterie abgeklemmt und auslaufende Betriebsmittel abgebunden. Im Anschluß wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.
Während des Einsatzes befanden sich neun Feuerwehrleute auf der Wache in Bereitschaft.

8 Dateien, letzte Aktualisierung am 21. April 2012
Album 500 mal aufgerufen

14. März 2012 - VU BAB1 Auslaufende Betriebsmittel


Einsatz14032012_004.jpg

Die Feuerwehr Schwelm wurde zu einem Unfall zwischen einem Pkw und einem Lkw auf den Zubringer zur BAB1 gerufen. Es gab keine Verletzen, die Einsatzstelle wurde abgesichert und auslaufende Betriebsmittel aus dem Lkw abgebunden. Die Fahrbahn wurde gereinigt und die Einsatzstelle an die Autobahnpolizei übergeben.

4 Dateien, letzte Aktualisierung am 16. März 2012
Album 414 mal aufgerufen

20. Januar 2012 - Brandeinsatz Ruhrstraße


einsatz20012012_067.jpg

Die Feuerwehr Schwelm wurde gegen 11:23 Uhr zu einem Brandeinsatz in einer Lagerhalle eines Schrottgroßhandels alarmiert. Aus bisher ungeklärter Ursache brannte ein Container mit Titanstaub.

Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte der Brand auf die Hallenkonstuktion und die Dachfläche übergegriffen, die Mitarbeiter der Firma hatten sich bereits eigenständig in Sicherheit gebracht. Für die Feuerwehr Schwelm wurde frühzeitig Vollalarm mit Sirene ausgelöst.
Die Einsatzstelle wurde in drei Abschnitte gegliedert, das Feuer wurde mit Hilfe von drei Wenderohren von Drehleitern aus und mit Hilfe von zwei B- und zwei C-Rohren von mehreren Trupps unter umluftunabhängigem Atemschutz bekämpft.
Es kam zu einer starken Rauchentwicklung, in der ersten Einsatzphase wurden die Bewohner der unmittelbaren Umgebung vorsorglich aufgefordert Türen und Fenster geschlossen zu halten. Nach kurzer Zeit konnte der Brand unter Kontrolle gebracht werden.

Sechs Personen eines Nachbarunternehmens wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung von einem Notarzt untersucht. Sie wurden als nicht verletzt eingestuft. Vorsorglich löste die Kreisleitstelle in Schwelm das Einsatzstichwort "Massenanfall von Verletzten Stufe 1" aus. Die Fahrzeuge positionierten sich auf einem Parkplatz an der B7. Der Einsatzabschnitt konnte jedoch schnell wieder aufgelöst werden.

Ein Fachberater ABC war an der Einsatzstelle und beriet die Einsatzleitung. An der Einsatzstelle wurde aus Umweltschutzgründen eine so genannte Löschwasserrückhaltung durchgeführt. Das kontaminierte Löschwasser wurde hier zurückgehalten.

Unterstützt wurden die Einsatzkräfte aus Schwelm durch zwei Löschzüge der Feuerwehren Wuppertal und der Ennepetal. Die Kreisfeuerwehrzentrale versorgte die Feuerwehr Schwelm mit Atemschutzgeräten aus einem Abrollbehälter. Der stellv. Kreisbrandmeister Christian Zittlau sowie der Bürgermeister der Stadt Schwelm, Jochen Stobbe, machten sich vor Ort ein Bild über die Einsatzlage.

Die Polizei war mit mehreren Kräften vor Ort und hat die Ermittlungen zur Ursache sowie zum Sachschaden aufgenommen. Auch ein Hubschrauber der Polizei war zur Erkundung im Einsatz. Ausserdem vor Ort waren die TBS, die untere Wasserbehörde, das Ornungsamt, die AVU und der Kreisverbands-Pressesprecher

Zur Unfall- / Schaden- / Brandursache verweisen wir auf die Ermittlungen der Polizei.

Fotos von Ulrich Sauer

67 Dateien, letzte Aktualisierung am 02. Februar 2012
Album 1799 mal aufgerufen

4 Alben auf 1 Seite(n)

Einsätze 2011
1 18
01. Mai 2011 VU Beyenburger Str.


Einsatz_010511_VUBeyenburger_015.jpg

Gemeldet war ein Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen auf der Beyenburger Str.. Dort war es im Kurvenbereich zu einem Unfall zwischen 2 PKW gekommen, bei dem 4 Personen schwer verletzt wurden, darunter ein Kind. Eingeklemmt wurde letztendlich niemand, wie im Rahmen der ersten Erkundung festegstellt werden konnte.

Die Verletzten wurden von der Feuerwehr bis zum Eintreffen ausreichender Rettungsmittel erstversorgt und im Anschluss vom Rettungsdienst und 3 Notärzten versorgt, bevor sie in umliegende Krankenhäuser transportiert wurden. Die Einsatzstelle wurde gegen Brandgefahren abgesichert, die Batterien der Unfallfahrzeuge wurden abgeklemmt und ausgelaufene Betriebsstoffe wurden abgebunden. Während der Einsatzabwicklung war die Beyenburger Str. vollständig für den Verkehr gesperrt. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben.

Während des Einsatzes war die Feuer- u. Rettungswache sowie das Gerätehaus Winterberg zur Sicherstellung des Grundschutzes von weiteren Einsatzkräften besetzt.

Zur Unfall- / Schaden- / Brandursache verweisen wir auf die Ermittlungen der Polizei.

18 Dateien, letzte Aktualisierung am 06. Mai 2011
Album 259 mal aufgerufen

1 Alben auf 1 Seite(n)

Einsätze 2010
2 40
04. Juli 2010 Gebäudefeuer Prinzenstr.


einsatz040710_003.jpg

Am 4. Juli 2010 brannte im Bereich Prinzenstr. eine etwa 30 x 15 m große Lagerhalle eines metallverarbeitenden Betriebes, die von weiteren gewerblichen Gebäuden umringt und für die Einsatzkräfte nur schwer zugänglich war. Der Einsatzleiter ließ daraufhin Vollalarm für die Feuerwehr Schwelm auslösen und forderte zusätzlich 2 Löschzüge, eine zweite Drehleiter einen Abrollbehälter Atemschutz und ein Messfahrzeug als überörtliche Hilfe an.

Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurde die Bevölkerung präventiv aufgefordert, Türen und Fenster zu schließen. Vorsorglich durchgeführte Messungen der Feuerwehr ergaben keine nachweisbaren Schadstoffe. Durch die Thermik stieg die Rauchsäule weithin sichtbar auf, löste sich dann aber in höheren Luftschichten schnell auf.

Das Feuer wurde mit Hilfe von 2 Wenderohren, die über die Drehleitern vorgenommen wurden, sowie über 6 B- und 4 C-Rohre von mehreren Trupps bekämpft und gelöscht. Dabei mussten sich die Einsatztrupps zu großen Teilen mit umluftunabhängigen Pressluftatmern vor dem Brandrauch schützen. Das Feuer war nach etwa einer Stunde unter Kontrolle und gegen 00:15 gelöscht. Vor Ort musste eine Brandwache verbleiben, um aufflackernde Brandnester abzulöschen. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand. Die Prinzenstr. wurde während der Löscharbeiten im Abschnitt von der B7 bis zur Nordstr. durch die Polizei gesperrt.

Fotos von Bernd Henkel und Julian Schüngel

30 Dateien, letzte Aktualisierung am 05. Juli 2010
Album 510 mal aufgerufen

27. März 2010 VU BAB 43


einsatz270310_007.jpg

Verkehrsunfall auf der BAB 43 in Fahrtrichtung Bochum.
Beim Eintreffen wurde ein Geländewagen mit einem Anhänger vorgefunden, welche zuerst in die Leitplanke gefahren und dann auf der Seite liegend zum Stillstand gekommen waren. Dabei wurden die Fahrzeuge stark beschädigt und verloren einen Teil ihrer Ladung. Ca. 50m weiter stand ein ebenfalls beschädigter PKW entgegen der Fahrtrichtung in der Leitplanke. Eine leicht verletzte Person wurde vom Notarzt im RTW untersucht und konnte an der Einsatzstelle verbleiben. Es wurden keine weiteren Personen verletzt.
Die Einsatzstelle wurde gegen den Verkehr abgesichert und auslaufende Betriebsstoffe und ausgetretene Wandfarbe mit ca 40 kg Bindemittel abgebunden. Nach Abtransport der verunfallten Fahrzeuge und Ladung wurde die Fahrbahn gereinigt und das Bindemittel wieder aufgenommen.

10 Dateien, letzte Aktualisierung am 29. März 2010
Album 243 mal aufgerufen

2 Alben auf 1 Seite(n)

Einsätze 2009
21 374
10. Dezember 2009 VU BAB43


einsatz101209_003.JPG

Am 10.12.2009 kam es auf der BAB 43 Richtung Bochum zu einer Kollision zwischen einem PKW und einem LKW. Dabei wurde der Hydrauliktank des LKW beschädigt, so dass Öl austrat. Es wurden keine Personen verletzt. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle gegen den fliessenden Verkehr ab und streute das ausgelaufene Öl mit 240kg Bindemittel auf einer Länge von ca. 400m ab. Die Einsatzstelle wurde an die Untere Wasserbehörde und StraßenNRW übergeben.

Fotos von Julian Schüngel

14 Dateien, letzte Aktualisierung am 15. Dezember 2009
Album 241 mal aufgerufen

23. November 2009 Brandeinsatz Carl-vom-Hagen Str.


einsatz231109_012.jpg

Am Montag den 23.11.2009 um kurz nach 20:00 Uhr wurde die Feuerwehr Schwelm zur Carl-vom-Hagen-Straße alarmiert. Dort stand ein ca. 8 m breites und 40 m langes Gebäude in Vollbrand. In diesem Gebäude befanden sich ein kunststoffverarbeitender Betrieb und eine Motorradwerkstatt.

Fotos von Bernd Henkel und Julian Schüngel
Die Löscharbeiten gestalten sich schwierig, weil in diesem Gebäude abgehängte Decken eine Ausbreitung des Feuers begünstigten. Menschenleben waren nicht in Gefahr. Aus dem betroffenen Gebäude konnten mehrere Motorräder geborgen und ins Freie gebracht werden. Während der Löscharbeiten kam es teilweise zu einer Durchzündung im thermisch aufbereiteten Dachbereich des Gebäudes. Das Feuer wurde im Aussenangriff mit diversen B- und C-Rohren bekämpft. Das Feuer war gegen 05:00 Uhr gelöscht. Bis 08:00 Uhr am Dienstag, 24.11.2009, war noch eine Brandwache zur Kontrolle vor Ort.

Zeitweise wurde die Bevölkerung in der Schwelmer Innenstadt über Radiodurchsagen gewarnt und aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Schadstoffmessungen der Feuerwehr im Umkreis der Einsatzstelle hatten aber nur negative Ergebnisse.

Im Einsatz waren ca. 130 Einsatzkräfte der Feuerwehren Schwelm, Ennepetal und Wuppertal sowie des DRK Schwelm. Um den sogennanten Grundschutz der Stadt Schwelm zum Eingreifen bei möglichen weiteren Einsätzen sicher zu stellen, befinden sich Einsatzkräfte der Feuerwehr Sprockhövel in der Schwelmer Hauptfeuerwache in Bereitschaft.

Bei dem Einsatz haben sich 4 Feuerwehrangehörige leicht verletzt.

Der Kreisbrandmeister des Ennepe-Ruhr-Kreises und der Bezirksbrandmeister des Regierungsbezirks Arnsberg verschafften sich vor Ort einen Lageüberblick.

96 Dateien, letzte Aktualisierung am 03. Dezember 2009
Album 576 mal aufgerufen

15. Oktober Brandeinsatz Markgrafenstr.


einsatz151009_001.JPG

In einem Gewerbeobjekt brannten in einem Arbeitsraum diverses Inventar und eine Zwischenwand, das Feuer drohte sich auszubreiten. Aufgrund der Gebäudelage gestaltete sich Erkundung und Zugang sehr schwierig. Es mussten zwei verschlossene Brandschutztüren gewaltsam geöffnet werden. Im Anschluss wurde das Feuer von einem Trupp unter PA mit einem C-Rohr bekämpft. Ein Sicherheitstrupp stand in Bereitstellung. Der Brandbereich wurde mit einem Hochleistungslüfter vom Brandrauch befreit und die Einsatzstelle dem Hausverwalter übergeben.

13 Dateien, letzte Aktualisierung am 20. Oktober 2009
Album 235 mal aufgerufen

02. Oktober 2009 Brandeinsatz Auf dem Hagen


einsatz021009_001.JPG

Die Feuerwehr Schwelm wurde am 02.10.2009 um 01:27 Uhr durch die Kreisleitstelle mit dem Stichwort" Dachstuhlbrand" alarmiert. Aufgrund der ersten Rückmeldung wurde die Alarmstufe auf "Vollalarm" erhöht.

Beim Eintreffen der Löschzüge Stadt, Winterberg und Linderhausen stand das Gebäude im Vollbrand. Ein Innenangriff war zu diesem Zeitpunkt bereits nicht mehr möglich. Das Fachwerkhaus war zurzeit des Brandausbruchs nicht bewohnt und wurde renoviert.

Aufgrund der schwierigen topographischen Lage und der gering dimensionierten Wasserleitungen im Bereich des weit abgelegenen Gebäudes musste eine umfassende Wasserversorgung über lange Wegestrecken mit Hilfe von B-Schläuchen aufgebaut werden. Hier wurden zwei Löschzüge und ein GW-Logistik mit Schlauchkomponente der Feuerwehr Ennepetal sowie der AB-Schlauch der Kreisfeuerwehrzentrale als Zubringer eingesetzt. Insgesamt wurden etwa 8 km Schlauchmaterial für die Förderleitungen, die teils als Doppelleitungen aufgebaut wurden, eingesetzt. Durch den Wasserversorger wurde der Druck im Leitungsnetz erhöht um eine ausreichende Versorgung sicher zu stellen.

Das Feuer wurde mit dem Einsatz von 6 C- und 4 B-Rohren gelöscht. Aufgrund der stark beschädigten Bausubstanz des Fachwerkgebäudes musste das teilweise eingestürzte Gebäude mit Hilfe der Räum-Gruppe des THW Ortverbandes Schwelm / Ennepetal gesichert und zugänglich gemacht bzw. zum Teil abgerissen werden. Der nicht mehr zugängliche Keller wurde durch die Feuerwehr mit Schaum geflutet.

Fotos von Julian Schüngel

45 Dateien, letzte Aktualisierung am 03. Oktober 2009
Album 418 mal aufgerufen

20. September 2009 Absicherung RD, BAB A43


einsatz200909_001.jpg

Am 20. September 2009 war in der Ausfahrt Sprockhövel ein Motorradfahrer gestürzt und hatte sich schwer verletzt. Der Verletzte wurde durch den Rettungsdienst versorgt und mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik transportiert.

Durch die TLF-Besatzung wurde die Einsatzstelle gegen den fliessenden Verkehr abgesichert, der Brandschutz bei der Hubschrauberlandung sowie beim Start sichergestellt und die Einsatzstelle im Anschluss an die Autobahnpolizei übergeben.

Fotos von Manuel Siegmon

4 Dateien, letzte Aktualisierung am 23. September 2009
Album 206 mal aufgerufen

31. August Brandeinsatz Kaiserstr.


einsatz310809_033.jpg

Nächtlicher Wohnungsbrand mit Toten und Verletzten

Ein trauriger Feuerwehreinsatz ereignete sich am 31. August 2009 gegen 3:16 Uhr in der Innenstadt von Schwelm. In der Kaiserstraße brannte in einem für die Feuerwehr schwer zugänglichen Hinterhof ein Einfamilienhaus in voller Ausdehnung. Bei diesem Brandereignis wurden vier Personen, darunter zwei Kleinkinder, getötet.

Als kurz nach der Alarmierung die ersten Einsatzkräfte der FEUERWEHR SCHWELM eintrafen, brannte in einem engen Hinterhof ein dreigeschossiges Altbauwohnhaus in voller Ausdehnung. Noch vor Eintreffen der Wehr waren zwei erwachsene Personen in Panik aus dem brennenden Gebäude gesprungen.

Ein unmittelbar neben dem Einfamilienhaus wohnender 25-jähriger Nachbar hatte mitten in der Nacht Hilferufe wahrgenommen. Nachdem er die FEUERWEHR über den Notruf 112 alarmierte, machte er zwei akut gefährdete Kinder in einem Fenster aus. Über ein Flachdach rettete er diese Kinder im Alter von vier und sechs Jahren (Junge und Mädchen) vor dem giftigen Brandrauch.

Fotos von Ulrich Sauer, Bernd Henkel und weiteren

92 Dateien, letzte Aktualisierung am 02. September 2009
Album 773 mal aufgerufen

07. Juli 2009 Brandeinsatz Bahnhofstr.


einsatz070709_007.jpg

In einer Wohnung an der Bahnhofsstrasse roch es hinter einer Wohnungstüre nach angebranntem Essen. Die Wohnung wurde mittels Spezialwerkzeug geöffnet, beim Begehen der Wohnung, wurde der Wohnungsinhaber schlafend vorgefunden. Im Backofen wurden verbrannte Pommes als Rauchursache festgestellt.

Fotos von Jan-Oliver Schneider

8 Dateien, letzte Aktualisierung am 08. Juli 2009
Album 214 mal aufgerufen

14. Juni 2009 VU Haßlinghauser Str.


einsatz140609_010.jpg

Am 14.06.2009 um 11.10 Uhr wurde die Feuerwehr Schwelm durch die Kreisleitstelle des Ennepe-Ruhr-Kreis alarmiert. "Verkehrsunfall - PKW zwischen Baum und Haus eingeklemmt, Person im Fahrzeug" lautete die Alarmmeldung. Der Rüstzug "Stadt" und der Löschzug "Linderhausen", der Rettungswagen,das Notarzteinsatzfahrzeug der Feuerwehr Schwelm und der Einsatzleitdienst wurden zur Haßlinghauser Str. entsandt.
Die Besatzung des zuerst eintreffende Rettungswagen konnte die Tür des Unfallfahrzeuges öffnen und die betroffene Person aus dem Fahrzeug retten. Er wurde direkt im Rettungswagen medizinisch versorgt und durch den eintrefffenden Notarzt behandelt. Der leicht verletzte Fahrer wurde dann in das Helios-Klinikum gebracht. Die Besatzng des Rüstzuges sicherte das Fahrzeug und machte es stromlos. Mit Hilfe des hydraulischen Rettungsgerätes wurde die Bergung des Fahrzeuges vorbereitet. Ein Geländer im Bereich des Vorgartens wurde entfernt und ein Teil der zerstörten Hecke entfernt.
Das Fahrzeug wurde durch eine Bergungsfirma aus dem Vorgarten geborgen und sichergestellt. Die 29 Einsatzkräfte der Feuerwehr Schwelm, die mit 5 Fahrzeugen eingesetzt waren, konnten um 12.34 Uhr den Einsatz beenden.

Fotos von Ulrich Sauer

13 Dateien, letzte Aktualisierung am 15. Juni 2009
Album 214 mal aufgerufen

25. Mai 2009 Brandeinsatz Döinghauser Str.


einsatz250509_003.jpg

Am 25.05.2009 wurde die Feuerwehr Schwelm durch die Kreisleitstelle um 00:27 Uhr zu einem Brandeinsatz in die Döinghauser Str. alarmiert. Aufgrund mehrerer eingehender Notrufe hatte die Leitstelle mit dem Stichwort "Gebäudebrand" Vollalarm für die Feuerwehr ausgelöst und auch die Sirenen im Stadtgebiet heulten.

Vor Ort stellte sich schnell heraus, dass lediglich ein Gartenhaus in unmittelbarer Nähe zur Bahnlinie in Vollbrand stand. An einem weiteren Gartenhäuschen brannten zwei Außenwände. Ein übergreifen der Flammen auf ein benachbartes Gebäude konnte durch den schnellen Einsatz verhindert werden. Das Feuer wurde von zwei Trupps unter schwerem Atemschutz mit je einem C-Rohr sowie mit einem weiteren C-Rohr und einem Wenderohr gelöscht. In der Anfangsphase der Löscharbeiten wurden alle Gleisstrecken zwischen dem Bahnhof Schwelm und Wuppertal vorsorglich gesperrt um ein gefahrenloses Arbeiten vor Ort zu gewährleisten.

Insgesamt setzte die Feuerwehr 12 Fahrzeuge und 56 Einsatzkräfte aus allen Löschzügen sowie den Einsatzleitdienst und den Rettungsdienst ein. Weitere 15 Einsatzkräfte standen in der Feuer- u. Rettungswache in der August-Bendler-Str. in Bereitstellung. Der Einsatz war für die Feuerwehr um 02:21 Uhr beendet.

10 Dateien, letzte Aktualisierung am 25. Mai 2009
Album 214 mal aufgerufen

15. Mai 2009 VU Brunnenstr.


einsatz140509_002.jpg

Am 14.05.2009 um 09.32 Uhr wurde die Feuerwehr Schwelm zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Kleinbus (VAN) und einem Klein-LKW alarmiert.
Aufgrund der eingegangenen Meldungen wurde die hauptamtliche Wachbesatzung und der Rettungsdienst eingesetzt. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war auf der Kreuzung ein beschädigter Kleinbus und ein Klein-Lkw erkennbar.
Der PKW war auf der rechten Seite beschädigt, der Klein-LKW hatte sich die Ölwanne aufgerissen. Der Fahrer und die Fahrerin der Fahrzeuge, wie auch ein Kleinkind aus dem Bus wurden durch den Rettungsdienst versorgt und zur medizinischen Kontrole ins Helios-Klinikum gebracht. Die Fahrzeuge wurden durch die Feuerwehr stromlos gemacht und die ausgelaufenen Betriebsmittel abgestreut.
Die Kehrmaschine der Technischen Betriebe reinigte den Kreuzungsbereich und das verunreinigte Bindemittel wurde entsorgt. Die 7 Einsatzkräfte, die mit drei Fahrzeugen vor Ort waren, konnten um 11.20 Uhr den Einsatz beenden. Die Vollsperung der Kreuzung führte auf der B 7 zu erheblichen Verkehrsstörungen.

5 Dateien, letzte Aktualisierung am 14. Mai 2009
Album 205 mal aufgerufen

06. Mai 2009 VU BAB 1


einsatz060509_001.jpg

Verkehrsunfall auf der BAB 1 in Fahrtrichtung Hagen mit zwei beteiligten PKW. Die Unfallstelle erstreckte sich über einen Bereich von 150 Metern. Aus einem Fahrzeug musste die Fahrerin mittels Brechstange befreit werden. Die Feuerwehr Schwelm sicherte die Einsatzstelle, klemmte die Fahrzeugbatterien ab und reinigte die Fahrbahn.

Eine verletzte Person wurde vor Ort vom Rettungsdienst und Notarzt behandelt und anschließend in ein nahegelegenes Krankenhaus transportiert.

Zur Unfall/Schaden/Brandursache verweisen wir auf die Ermittlungen der Polizei.

3 Dateien, letzte Aktualisierung am 07. Mai 2009
Album 194 mal aufgerufen

26. April 2009 BMA Talstr.


einsatz260409_002.jpg

Auflaufende Brandmeldeanlage, Talstr.
Fehlalarm durch technischen Defekt.

4 Dateien, letzte Aktualisierung am 26. April 2009
Album 179 mal aufgerufen

19. April 2009 Brandeinsatz Kölner Str.


einsatz190409_008.jpg

Die Feuerwehr Schwelm wurde am 19.04.2009 um 09.45 Uhr durch die Kreisleitstelle zu einem Wohnungsbrand alarmiert. Ein aufmerksamer Nachbar hatte bei einer Wohnung Brandgeruch wahrgenommen und den Alarmton eines Brandrauchmelders gehört.

Aufgrund der Meldung wurden die Löschzüge Stadt, Winterberg, die hauptamtliche Wachbesatzung, der Einsatzleitdienst und der Rettungsdienst der Feuerwehr eingesetzt. Beim Eintrefffen der Feuerwehr wurde dann bei der betroffenen Wohnung ein mobiler Rauchvorhang und ein Lüfter in Stellung gebracht und ein Löschtrupp unter Atemschutz mit einem C-Rohr zur Brandbekämpfung vorgeschickt. In der verrauchten Wohnung wurde im Schlafzimmerbereich ein Brand entdeckt, der schnell gelöscht werden konnte. Durch die starke Brandrauchentwicklung wurde die Wohnung stark verschmutzt und unbewohnbar. Der Mieter der Wohnung, der zum Zeitpunkt des Brandausbruches nicht in seiner Wohnung war, konnte aber bei Bekannten untergebracht werden.

Wenn auch der Schaden durch den Brandrauch sehr hoch war, konnte durch das schnelle richtige Handeln der Nachbarn eine Brandausbreitung auf andere Zimmer und Wohnungen verhindert werden. Der Kauf und das Anbringen der Brandrauchmelder hat sich auch hier bewährt.

Die 34 Einsatzkräfte, die mit acht Fahrzeugen vor Ort waren, konnten den Einsatz um 10.45 Uhr beenden.

Zur Unfall/Schaden/Brandursache verweisen wir auf die Ermittlungen der Polizei.

10 Dateien, letzte Aktualisierung am 19. April 2009
Album 218 mal aufgerufen

17. April 2009 VU BAB 1


17042009067.jpg

4 Dateien, letzte Aktualisierung am 29. April 2009
Album 175 mal aufgerufen

14. April 2009 Brandeinsatz Westfalendamm


IMGP2382.jpg

Am 14.04.2009 um 16.17 Uhr wurde die Feuerwehr Schwelm mit dem Stichwort "Wohnungsbrand" durch die Kreisleitstelle alarmiert. Aufgrund der Meldung durch die Anrufer wurden die Löschzüge Schwelm-Stadt, -Winterberg, -Linderhausen, der Einsatzleitdienst , der Rettungswagen und das Notarzteinsatzfahrzeug der Feuerwehr Schwelm eingesetzt.

Beim Eintreffen des Einsatzleiters war in der Küche der Erdgeschosswohnung Brandrauch zu erkennen. Da die Mieterin der Wohnung nicht anwesend wurde durch die erst eintreffenden Einsatzkräfte ein mobiler Rauchvorhang an der Wohnungseingangstür angebracht, ein Lüfter zur Belüftung eingesetzt und ein C-Rohr in Bereitschaft gebracht. Die Wohnungseingangstür wurde mit Spezialwerkzeug geöffnet und die Wohnung durch den Angriffstrupp unter umluftunabhängigem Atemschutz begangen. In der Küche wurde ein brennender Kochtopf festgestellt und abgelöscht. Der Topf wurde dann durch ein Fenster ins Freie gebracht. Die Wohnung wurde gelüftet und in die Wohnungseingangstür ein neues Schoß eingebaut.

8 Dateien, letzte Aktualisierung am 14. April 2009
Album 214 mal aufgerufen

10. April 2009 VU BAB 1


einsatz100409_002.jpg

Verkehrsunfall auf der BAB1. PKW in Leitplanke, der Verkehrsunfall befand sich auf der Gegenfahrbahn in Richtung Köln, durch den Aufprall wurden Trümmerteile auf die Fahrbahn in Richtung Bremen geschleudert. Die Feuerwehr Schwelm sicherte die Einsatzstelle und reinigte die Fahrbahn, anschließend wurde die Feuerwehr Gevelsberg bei den Aufräumarbeiten auf der Gegenfahrbahn unterstützt.

Während des Einsatzes war die BAB 1 in Richtung Köln zeitweise voll gesperrt und in Richtung Bremen nur einspurig befahrbar.

Keine verletzten Personen.

3 Dateien, letzte Aktualisierung am 10. April 2009
Album 186 mal aufgerufen

31. März 2009 Landesicherung, Helios Klinikum Schwelm


einsatz310309_003.jpg

Landesicherung für den Rettungshubschrauber Christoph Westfalen, aufgrund der einbrechenden Dunkelheit wurde der Rüstwagen zur Ausleuchtung der Einsatzstelle nachgefordert.

Fotos von Manuel Siegman und Nils Abbink

9 Dateien, letzte Aktualisierung am 02. April 2009
Album 200 mal aufgerufen

25. März 2009 VU BAB43


einsatz250309_006.jpg

Verkehrsunfall eingeklemmte Person, BAB 43 Fahrtrichtung Münster

Um 19:44 Uhr wurde der Feuerwehr Schwelm ein Verkehrsunfall kurz vor der Abfahrt Sprockhövel mit eingeklemmten Personen gemeldet.

Vor Ort stellte sich heraus, dass ein Sportwagen über die Leitplanke in den Graben gefahren ist. Eine Person befand sich nicht im oder am Fahrzeug, nach einer kurzen Suche durch die Feuerwehrkräfte wurde eine verletzte Person auf dem von der Unfallstelle ca. 1000 Meter entfernten Rastplatz aufgefunden. Die Person wurde vom Rettungsdienst und Notarzt behandelt und anschließend in ein nahegelegenes Krankenhaus transportiert.

Durch die Feuerwehr Schwelm wurde die Einsatzstelle abgesichert und die Batterie am Fahrzeug abgeklemmt, weitere Maßnahmen waren nicht erforderlich.

9 Dateien, letzte Aktualisierung am 26. März 2009
Album 200 mal aufgerufen

03. März 2009 Brandeinsatz Hemte


Einsatz03032009_007.jpg

Zu einem Wohnungsbrand wurde die Feuerwehr Schwelm am 03.03.09 um 09:19 Uhr alarmiert. Aufgrund der Meldung wurden die Löschzüge Stadt, Linderhausen, Winterberg und die hauptamtliche Bereitschaft zur Einsatzstelle entsandt.
Der Rettungsdienst wurde durch den Rettungswagen der Feuerwehr Gevelsberg und das Notarzteinsatzfahrzeug der Feuerwehr Schwelm sichergesteellt.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte trat Brandrauch aus der Wohnungseingangstür und die Hausbesitzerin konnte den Hinweis geben, dass der Mieter wahrscheinlich noch in der Wohnung sein müßte. Nach dem Anbringen eines mobilen Rauchvorhanges und dem Aufstellen eines Lüfters, wurde die Wohnungseingangstür gewaltsam geöffnet. Der unter umlufunabhängigem Atemschutz vorgeheneden Angriffstrupp konnte den Brand mit einem C -Rohr schnell löschen und fand gleichzeitig den Mieter schlafend vor. Nach der Rettung aus der betroffenen Wohnung wurde er durch den Rettungsdienst behandelt. Aus der Wohnung wurden dann die Brandreste (Bettzeug) entfernt und die Wohnung gelüftet. Der Mieter wird während der Zeit, in dem die Wohnung nicht nutzbar ist, bei Bekannten wohnen können. Eine Ersatzunterkunft braucht durch das ebenfalls anwesende Ordnungsamt nicht gestellt werden.

8 Dateien, letzte Aktualisierung am 05. März 2009
Album 210 mal aufgerufen

14. Januar 2009 VU BAB43


einsatz140109_010.jpg

Ein LKW Brand auf der BAB 43. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte fanden sie einen Sattelauflieger mit Zugmaschine vor, der quer über die Fahrbahnen und den Randstreifen in einer Leitplanke verkeilt war. Zwei Tonnen schwere Kabeltrommeln waren aus dem Sattelauflieger auf die Fahrbahn geschleudert worden. Die Fahrerkabine war aus der Halterung gerissen und hochgeklappt. Aus dem Maschinenbereich kam Brandrauch. Der Fahrer des LKW stand vor seinem Fahrzeug und war leicht verletzt. Fahrer anderer Fahrzeuge hatten den beginnenden Brand schon mit Feuerlöschern eingedämmt. Durch die Feuerwehr wurde der schwelende Brand mit einem S-Rohr abgelöscht und der Fahrer dem Rettungsdienst übergeben. Aufgrund des Unfalles, bei dem der LKW die Mittelleitplanke und dann die Seitenleitplanke erheblich beschädigt hatte, wurden beide Kraftstofftanks des LKW aufgerissen. Es wurden durch die Feuerwehr ca. 700 l Kraftstoff abgepumpt, ca 300 l waren auf der Fahrbahn und dem Randstreifen verteilt. Der Kraftstoff wurde mit Bindemittel abgestreut und durch die Kehrmaschine der Autobahnmeisterei aufgenommen. Die Einsatzstelle wurde ausgeleuchtet und die Bergung durch das Entfernen von Leitplanken vorbereitet. Die Zugmaschine und der Sattelauflieger wurden dann durch ein Abschleppunternehmen geborgen und abtransportiert.

12 Dateien, letzte Aktualisierung am 18. Januar 2009
Album 214 mal aufgerufen

21 Alben auf 2 Seite(n) 1

Einsätze 2008
6 41
10. November 2008 Hochbauunfall, Holthausstrasse


TH101108_002.jpg

Auf einer Hochbaustelle in der Holthausstrasse ist ein Gerüstbauer während der Bauarbeiten aus ca. 3 Meter Höhe abgestürzt. Der Gerüstbauer wurde noch auf der Baustelle durch den Rettungsdienst und den Notarzt versorgt, dabei wurde der Patient auf einer Vakuummatratze gelagert und mittels Drehleiter aus dem 4 Obergeschoss gerettet.

Anschließend wurde der Patient im Rettungswagen weiter versorgt und mit schweren Verletzungen in eine Spezialklinik nach Wuppertal transportiert.

Fotos wurden uns zur Verfügung gestellt von der
Westfalenpost Schwelm, Fotograf Steffen Gerber

Vielen Dank.

3 Dateien, letzte Aktualisierung am 12. November 2008
Album 230 mal aufgerufen

18. September 2008 VU Winterberger Straße


VU180908_005.jpg

6 Dateien, letzte Aktualisierung am 19. September 2008
Album 201 mal aufgerufen

15. Mai 2008 Winterberger Strasse, Gebäudebrand


einsatz150508-008.jpg

In einem 3-geschossigen Wohngebäude mit Gästezimmervermietung an der Winterberger Strasse brannte es im Bereich des Flachdaches eines 1-geschossigen Anbaus. Vor dem Eintreffen der Feuerwehr Schwelm wurden erste Löschversuche durch die Anwohner durchgeführt. Die ersten Kräfte der Feuerwehr kontrollierten das Gebäude nach Personen. Diese erste Erkundung ergab, dass sich keine Bewohner oder Gäste mehr im Gebäude befanden.
Das Feuer wurde anschließend mit einem Trupp unter Pressluftatmer im Innenangriff und einem Trupp unter Pressluftatmer über die Drehleiter mittels C-Rohren abgelöscht. Der Innenraum des Gaststättenbereichs wurde mittels Wärmebildkamera kontrolliert, hier konnten keine weiteren Glutnester festgestellt werden.

Fotos von Sandra Lorenz. Vielen Dank !

12 Dateien, letzte Aktualisierung am 15. Mai 2008
Album 227 mal aufgerufen

8. Mai 2008 Fassadenbrand Kölner Str.


einsatz080508-001.jpg

Mit einem Heißluftföhn wurde in der Kölner Str. bei Renovierungsarbeiten einem Dachsims zu Leibe gerückt, um diesen von alten Farbschichten zu befreien. Dabei entzündete sich das brennbare Material, so dass sich ein Schwelbrand über etwa einen Quadratmeter Fläche entwickelte.

Fotos von Ulrich Sauer

8 Dateien, letzte Aktualisierung am 10. Mai 2008
Album 209 mal aufgerufen

20. April 2008 Zimmerbrand Markgrafenstrasse


22156-005.jpg

Zimmerbrand im 2 Obergeschoss eines 6 stöckigen Mehrfamilienhaus an der Markgrafenstrasse. Beim Eintreffen der Feuerwehr Schwelm brannten im Schlafzimmer verschiedenen Einrichtungsgegenstände.

Eine Person mit schweren Verbrennungen wurde, bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr, von der Polizei aus der brennenden Wohnung gerettet und im Treppenhaus dem Rettungsdienst bzw. der Feuerwehr übergeben.

Die Wohnung wurde von 2 Trupps unter Pa nach weiteren verletzten Personen durchsucht, gleichzeitig wurde das Feuer mittels C-Rohr gelöscht. Über Steckleiter wurde ein zweites C-Rohr über den Balkon vorgenommen, musste jedoch nicht mehr eingesetzt werden.

6 Dateien, letzte Aktualisierung am 21. April 2008
Album 221 mal aufgerufen

9. Januar 2008 VU BAB A1


2008-01-09_Bild_06.jpg

6 Dateien, letzte Aktualisierung am 11. Januar 2008
Album 194 mal aufgerufen

6 Alben auf 1 Seite(n)

Einsätze 2007
13 153
16. Dezember 2007 VU Kaiserstrasse


einsatz161207__005.jpg

VU zwischen zwei PKW, ein PKW lag bei Eintreffen der Feuerwehr auf dem Dach. Es waren keine Personen mehr in den Fahrzeugen eingeklemmt. Eine verletzte Person wurde vom Rettungsdienst versorgt und in ein nahegelegenes Krankenhaus transportiert. Die Feuerwehr klemmte die Fahrzeugbatterien ab und streute auslaufende Betriebsmittel ab.

5 Dateien, letzte Aktualisierung am 23. Dezember 2007
Album 198 mal aufgerufen

11.September 2007 Brandeinsatz Saarstraße


einsatz_11-11--07__015.jpg

15 Dateien, letzte Aktualisierung am 15. November 2007
Album 223 mal aufgerufen

30. Oktober 2007 VU BAB1


VU_BAB_30-10-07__004.jpg

Verkehrsunfall auf der BAB 1 mit einem Sattelzug eines Schaustellerbetriebes, dabei wurde zwei Menschen verletzt, davon einer schwer. Die Patienten wurden vom Rettungsdienst der Städte Schwelm, Ennepetal und Wuppertal versorgt.
Die Feuerwehr sicherte den verunfallten LKW. Ausgelaufener Kraftstoff und weitere Betriebsmittel wurden abgestreut. Der Brandschutz wurde mittels Schnellangriff und Pulverlöscher sichergestellt.

17 Dateien, letzte Aktualisierung am 30. Oktober 2007
Album 206 mal aufgerufen

24. Juli 2007 VU BAB1


einsatz240707_006.jpg

Verkehrsunfall auf der BAB 1 zwischen Autobahnkreuz Wuppertal-Nord und Anschlussstelle Gevelsberg. Dort kam es zu einem Unfall zwischen einem LKW und einem PKW mit Anhänger, bei dem eine Person verletzt wurde. Diese wurde ambulant im RTW versorgt. Die Einsatzstelle wurde abgesichert.

6 Dateien, letzte Aktualisierung am 27. Juli 2007
Album 189 mal aufgerufen

03. Juli 2007 VU BAB1


einsatz030707_002.jpg

Verkehrunsfall auf der BAB 1 am 26.06.2007

9 Dateien, letzte Aktualisierung am 07. Juli 2007
Album 178 mal aufgerufen

26. Juni 2007 VU BAB1


VU_A1_26_06_07_033.jpg

Verkehrunsfall auf der BAB 1 am 26.06.2007 um ca. 18.20 Uhr

13 Dateien, letzte Aktualisierung am 26. Juni 2007
Album 212 mal aufgerufen

06. Mai 2007 Brandeinsatz Kaiserstrasse


einsatz060507_018.jpg

Am 06.05.2007 wurde die Feuerwehr Schwelm zu einem Zimmerbrand alarmiert. In einem Mehrfamilienhaus in der Kaiserstraße brannte es in einer Erdgeschosswohnung. Beim Eintreffen der Feuerwehr war bereits eine starke Rauchentwicklung im Treppenhaus zu erkennen, weiterhin sollte sich noch eine Person in der betroffenen Wohnung befinden. Durch die Feuerwehr wurde ein Trupp unter Atemschutz mit einem C-Rohr zur Menschenrettung eingesetzt. Die vermisste Person wurde innerhalb kürzester Zeit gefunden und aus der brennenden Wohnung gerettet. Die Person wurde dem Rettungsdienst übergeben und musste mit lebensgefährlichen Brandverletzungen in eine Spezialklinik nach Bochum transportiert werden. Eine weitere Person wurde mit einem Schock in ein Schwelmer Krankenhaus eingeliefert.

20 Dateien, letzte Aktualisierung am 11. Mai 2007
Album 344 mal aufgerufen

28. April 2007 VU BAB1


einsatz280407_001.jpg

Auf der BAB 1 verunfallte ein PKW incl. Anhänger, durch die Feuerwehr Schwelm wurde die Unfallstelle abgesichert und die Fahrbahn gereinigt. Da es keine verletzten Personen gab, wurde der Rettungsdienst an der Einsatzstelle nicht tätig.

4 Dateien, letzte Aktualisierung am 01. Mai 2007
Album 172 mal aufgerufen

22. April 2007 Tierrettung Foßbecke


einsatz220407_021.jpg

Um 18:43 Uhr wurde die Feuerwehr Schwelm zu einem Einsatz in der Foßbecke gerufen. Aufgrund des Alarmierungsstichwortes -Tierrettung- wurden die ehrenamtlichen Mitglieder aus der August-Bendler-Strasse und die hauptamtlichen Kräfte alarmiert.

Die 8 Feuerwehrangehörigen trafen mit dem Löschfahrzeug um 18:55 Uhr an der Einsatzstelle ein und fanden folgende Situation vor:

Hinter dem Haus in der Foßbecke hatten Anwohner eine Katze laut schreien gehört. Diese Katzenschreie kamen aus einem Regenfallrohr an dem Haus und waren deutlich zu hören. Mit Hilfe einer Steckleiter wurde das Fallrohr demontiert und kontrolliert. Die Katze konnte in dem Fallrohr nicht ausgemacht werden, jedoch waren die Geräusche der Katze nun deutlich aus dem, unter der Erde liegendem Rohr zu vernehmen. Da die Katze nicht zu sehen war, wurde der Versuch unternommen die Katze mittels einer Leine aus dem Rohr zu locken. Da das Rohr senkrecht in die Erde geführt war, schlug dieser Versuch fehl. Um die Lage der Katze festzustellen, wurde eine flexible Rohrkamera benötigt. Ein Anwohner benachrichtigte einen befreundeten Inhaber einer Kanalfachfirma, der sich sofort mit einem Mitarbeiter und einer entsprechenden Kamera auf den Weg zur Einsatzstelle machte. Mit Hilfe der Kamera wurde festgestellt, dass die Katze ca. 2,60 Meter tief in der Erde, in dem Fallrohr, fest saß. Aufgrund der Hinterhauslage mußte das Rohr mit der Hand freigelegt und Teile des Rohres entfernt werden. Mit Hilfe von Spaten, Klappspaten und sonstigen Hilfsmitteln, war um 03:15 Uhr ein 1,00 m mal 1,30 m großes und 2,60 m tiefes Loch gegraben und die Katze befreit. Die Katze wurde dann zum Tierarzt gebracht und dort ärztlich versorgt.

Die Feuerwehr Schwelm bedankt sich bei der Firma Agricola GmbH für die hervorragende und zudem kostenfreie Mitarbeit. Der Inhaber der Firma war bis zur Rettung der Katze vor Ort und hat mit seinen Mitarbeitern auch bei den Ausschachtungsarbeiten mitgeholfen. Gleichzeitig bedankt sich die Feuerwehr Schwelm bei den Anwohnern der Häuser in der Foßbecke, die die Einsatzkräfte mit Getränken und Essen während des gesamten Einsatzes versorgt haben.

Nach mehr als 9 Stunden Dauer konnte der Einsatz um 04:10 Uhr beendet werden.

Fotos von Ulrich Sauer

25 Dateien, letzte Aktualisierung am 24. April 2007
Album 292 mal aufgerufen

08. April 2007 Brandeinsatz Lindenbergstr. Küchenbrand


Einsatz_080407_008.jpg

Küchenbrand in einem Wohngebäude auf der Linderhauser Strasse, Ein Trupp unter Pressluftamtmer konnte das Feuer mittels Kübelspritze löschen.

9 Dateien, letzte Aktualisierung am 08. April 2007
Album 194 mal aufgerufen

06. April 2007 Brandeinsatz Güterbahnhof Schwelm


Einsatz_060407_003.jpg

Durch einen Anwohner wurde eine unklare Rauchentwicklung im Bereich des Güterbahnhofes Schwelm gemeldet. Bei Eintreffen der Feuerwehr Schwelm brannte ein auf der Ladestrasse abgestellter Wohnwagen in voller Ausdehnung. Durch die Feuerwehr wurden zwei S-Rohre zur Brandbekämpfung eingesetzt. Ein Trupp führte die Brandbekämpfung unter Atemschutz durch. Die Einsatzstelle wurde ausgeleuchtet.

Fotos von Ulrich Sauer

10 Dateien, letzte Aktualisierung am 06. April 2007
Album 209 mal aufgerufen

04. April 2007 Brandeinsatz Minigolfplatz


Einsatz_040407_Minigolf_014.jpg

An der Minigolfanlage Lohmühle brannten der Toiletten- und Lagerbereich eines Kassenhäuschens. Insgesamt bekämpften fünf FM unter Atemschutz mit einem Schnellangriff und zwei C-Rohren das Feuer. Bei den Löscharbeiten wurden zwei Propangasflaschen aus dem Gefahrenbereich gebracht.

Fotos von Ulrich Sauer

14 Dateien, letzte Aktualisierung am 04. April 2007
Album 206 mal aufgerufen

25. Feb 2007 VU BAB1


Einsatz_250207_001.jpg

Auf der BAB 1 Fahrtrichtung Dortmund verunfallten ein PKW und ein PKW mit Anhänger. Eine Fahrerin wurde dabei verletzt und in ein Schwelmer Krankenhaus transportiert. An den Fahrzeugen wurden die Batterien abgeklemmt und ausgelaufene Betriebsmittel abgestreut. Die Einsatzstelle wurde abgesichert.

Fotos von Ulrich Sauer

6 Dateien, letzte Aktualisierung am 27. Februar 2007
Album 183 mal aufgerufen

13 Alben auf 1 Seite(n)

Einsätze 2006
10 135
30. Dez 2006 Garagenbrand Potthoffstrasse


20796-002.JPG

5 Dateien, letzte Aktualisierung am 14. Januar 2007
Album 194 mal aufgerufen

21. Nov 2006 Verkehrsunfall Gevelsberger Strasse


20678-009-2.JPG

Auf der Gevelsberger Strasse kam eine PKW-Fahrerin mit ihrem Fahrzeug von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Die Fahrerin wurde mit technischem Gerät aus ihrem Fahrzeug befreit und in ein Krankenhaus transportiert.


Fotos von Bernd Henkel

11 Dateien, letzte Aktualisierung am 22. Dezember 2006
Album 240 mal aufgerufen

25. Juni 2006 Verkehrsunfall Gevelsberger Str.


Einsatz_250606_010.jpg

Auf der Gevelsberger Strasse musste ein PKW-Fahrer einem Reh ausweichen und prallte bei diesem Manöver gegen einen Baum. Der Fahrer konnte sich selbst aus seinem Fahrzeug befreien. Er wurde vom Rettungsdienst versorgt und in ein Schwelmer Krankenhaus transportiert. An der Unfallstelle wurden ausgelaufene Betriebsmittel abgestreut und entsorgt.

10 Dateien, letzte Aktualisierung am 12. Juli 2006
Album 207 mal aufgerufen

03. Juni 2006 Verkehrsunfall A1


Einsatz_03.06.06_009.jpg

Auf der BAB 1 verunfallten bei starkem Regen fünf voll besetzte PKW. Es wurden vier Personen leicht verletzt. In der Anfangsphase des Einsatzes wurde noch eine Person vermisst. Aus diesem Grund wurden ca. 600 m Autobahn inklusive Randbereiche abgesucht. Gegen 23:00 Uhr wurde die vermisste Person gefunden und konnte einem PKW zugeordnet werden, so dass die Suche abgebrochen werden konnte.

Die verletzten Personen wurden in ein Hagener, Wuppertaler und Schwelmer Krankenhaus gebracht. An der Einsatzstelle wurden ausgelaufene Betriebsmittel abgestreut und Sicherungsmaßnahmen gegen den fließenden Verkehr durchgeführt. Zwei in einem PKW befindliche Hunde wurden durch ein Fahrzeug der FW Gevelsberg vorübergehend in ein Tierheim gebracht.

Fotos von Ulrich Sauer

30 Dateien, letzte Aktualisierung am 06. Juni 2006
Album 285 mal aufgerufen

18. April 2006 Brandeinsatz Tennisplatz


Einsatz_180406_008.JPG

Auf dem Gelände des Tennisclubs am Freiherr-vom-Hövel-Weg brannte ein ca. 5 x 5m großer Geräteschuppen in voller Ausdehnung. Das Feuer wurde von insgesamt 4 Trupps mit Atemschutz und zwei C-Rohren gelöscht. Zwei Personen wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht.

Fotos von Julian Schüngel

21 Dateien, letzte Aktualisierung am 18. April 2006
Album 307 mal aufgerufen

13. April 2006 Schwerer VU A1


IMG_5353.jpg

Auf der BAB 1 kam es zwischen dem AK Wuppertal-Nord und der AS Gevelsberg zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem zwei Menschen getötet und sechs verletzt wurden. Ein Kleintransporter war bei einem Überholvorgang ins Schleudern geraten, gegen die Mittelleitplanke geprallt und dann umgekippt. Dabei wurden einige der acht Insassen aus dem Fahrzeug geschleudert. Zwei Insassen verstarben noch am Unfallort aufgrund ihrer schweren Verletzungen. Die übrigen Verletzten wurden ein Schwelmer, Hagener und Wuppertaler Krankenhaus gebracht.Die Einsatzstelle wurde großflächig ausgeleuchtet und ausgelaufene Betriebsmittel wurden abgebunden und von der Autobahnmeisterei aufgenommen.

Fotos von Bernd Henkel
© copyright by Studio-Henkel.tv
http://www.studio-henkel.tv/

24 Dateien, letzte Aktualisierung am 21. April 2006
Album 301 mal aufgerufen

09. April 2006 VU A43


Einsatz_090406_010.jpg

Auf der BAB 43 verunfallte ein PKW-Fahrer mit seinem Fahrzeug. Entgegen erster Meldungen war der Fahrer nicht eingeklemmt und das Fahrzeug brannte auch nicht. Der Fahrer wurde vom Rettungsdienst versorgt und in ein Bochumer Krankenhaus transportiert. Die Einsatzstelle wurde abgesichert und es wurden ausgelaufene Betriebsmittel aufgenommen.

Fotos von Ulrich Sauer

10 Dateien, letzte Aktualisierung am 12. April 2006
Album 200 mal aufgerufen

06. März 2006 VU A1


einsatz_060305_001.jpg

Auf der BAB 1 kam es aufgrund von heftigem Schneeregen zu insgesamt 3 Unfällen vor der Anschlussstelle Gevelsberg. Insgesamt verunfallten 11 Fahrzeuge. Es wurden keine Personen verletzt. Die Einsatzstellen wurden abgesichert und ausgelaufene Betriebsmittel abgestreut.

Fotos von Ulrich Sauer

4 Dateien, letzte Aktualisierung am 07. März 2006
Album 180 mal aufgerufen

17. Feb 2006 Ölspur am Göckinghof


einsatz_170206_001.jpg

In den Straßen Göckinghofstrasse, Zum Löhken und Große Weide musste eine Dieselspur abgestreut werden. Durch den fließenden Verkehr wurde der Diesel auch in die Präsidentenstrasse und den Oehder Weg verteilt. Um eine weitere Ausbreitung zu vermeiden wurde die Göckinghofstrasse zeitweise für den Verkehr gesperrt. Der Kraftstoff wurde mit insgesamt 2,1 t Bindemittel gebunden und anschließend mit einer Kehrmaschine aufgenommen.

Fotos von Michael Nölle

9 Dateien, letzte Aktualisierung am 20. Februar 2006
Album 207 mal aufgerufen

30. Jan 2006 Klein-Lkw Brand A1


Einsatz_300106_001.jpg

Auf der BAB 1 geriet ein Feinkost-Transporter aus ungeklärter Ursache während der Fahrt in Brand. Der Fahrer konnte das Fahrzeug noch rechtzeitig auf dem Seitenstreifen zum Stehen und sich in Sicherheit bringen. Er wurde vorsorglich mit dem RTW in ein Hagener Krankenhaus eingeliefert, um eine Rauchvergiftung auszuschließen. Beim Eintreffen der Feuerwehr brannte das Fahrzeug in voller Ausdehnung. Das Feuer wurde von drei Trupps unter PA mit Hilfe von zwei S-Rohren gelöscht. Das Fahrzeug brannte vollständig aus. Durch den Kühlaufbau des Transporters kam es zu einer sehr starken Verrauchung, wodurch die Autobahn Richtung Bremen zeitweise komplett gesperrt werden musste.

11 Dateien, letzte Aktualisierung am 31. Januar 2006
Album 205 mal aufgerufen

10 Alben auf 1 Seite(n)

Einsatz-Specials
4 242
Großbrand bei der Firma Meiners am Damm (16.Mai 2005)


30.jpg

16.05.05 Großbrand bei der Firma Meiners Druck im Gewerbegebiet "Am Damm". Bei Eintreffen der ersten Kräfte stand das ca. 30m * 60m große Gebäude bereits in Vollbrand. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurde die Bevölkerung über Radiodurchsagen zum Schließen von Fenstern und Türen aufgefordert. Im Einsatz waren alle Schwelmer Löschzüge, ein Löschzug aus Ennepetal und die Betreuungsgruppe des DRK Schwelm. Insgesamt kamen 80 Feuerwehrleute zum Einsatz. Das Feuer wurde mit mehreren B-, C- und Wenderohren gleichzeitig bekämpft. Um 07.15 Uhr war das Feuer unter Kontrolle. Abschließend wurde ein Teil des Gebäudes eingeschäumt. Zur Brandursache können noch keine Angaben gemacht werden. Die Kriminalpolizei ermittelt in alle Richtungen. Der Sachschaden wurde auf 3 Millionen Euro geschätzt.
Fotos von Ulrich Sauer & Lars Kuhnen

30 Dateien, letzte Aktualisierung am 17. Januar 2006
Album 581 mal aufgerufen

Dachstuhlbrand Römerstrasse (26.09.04)


MIS_1811.jpg

Am 26.09.2004 brannte ein Dachgeschoss in der Römerstrasse in voller Ausdehnung. Zur Menschenrettung wurden mehrere Trupps unter Atemschutz eingesetzt. Da sich das Feuer auf angrenzende Gebäude auszudehnen drohte, wurden die Feuerwehren aus Ennepetal, Gevelsberg und Wuppertal um Unterstützung gebeten. Die Fotos wurden uns freundlicherweise von Michael Scheuermann zur Verfügung gestellt. Vielen Dank !

Für alle Fotos gilt:
© Michael Scheuermann

86 Dateien, letzte Aktualisierung am 17. Januar 2006
Album 653 mal aufgerufen

Brand eines Dönerimbiss in der Kaiserstrasse 2001


38.jpg

Im Juli 2001 brannte ein Döner-Imbiss in der Kaiserstrasse und dessen Nachbarhaus an 2 Tagen. Der erste Einsatz war am frühen Morgen des 14 Juli. Die Feuerwehr Schwelm hatte den Brand recht zügig unter Kontrolle. Tagsüber wurden bereits Aufräumarbeiten durchgeführt. Am 16. Juli stand das Nebengebäude erneut in Flammen. Die Feuerwehr Schwelm kämpfte erneut die ganze Nacht gegen die Flammen. Fotos von Rüdiger Weinhold

38 Dateien, letzte Aktualisierung am 17. Januar 2006
Album 532 mal aufgerufen

Brand bei der Spedition Schenker 1993


89.jpg

Im August 1993 brannten mehrere Lagerhallen bei Fa. Schenker. Zur Brandbekämpfung waren neben der Feuerwehr Schwelm Feuerwehren aus dem gesamten Ennepe-Ruhr-Kreis, sowie der Stadt Wuppertal eingesetzt. Zusätzlich wurde Schaummittel und anderes Gerät aus der gesamten Region an der Einsatzstelle zusammengezogen. (z.B. von den Feuerwehren Köln, Dortmund, Hagen uvm.) Dieser Einsatz war der bisher größte Einsatz der Feuerwehr Schwelm und forderte diese bis zu ihren Grenzen und darüber hinaus.

Fotos von Olaf Tampier (Dortmund) ©

88 Dateien, letzte Aktualisierung am 17. Januar 2006
Album 947 mal aufgerufen

4 Alben auf 1 Seite(n)


neueste Dateien - Einsätze
einsatz13122012_022.jpg
911 x angesehen14. Dezember 2012
einsatz13122012_021.jpg
845 x angesehen14. Dezember 2012
einsatz13122012_020.jpg
823 x angesehen14. Dezember 2012